Diageo’s erfolgreiche Premium-Serie: Classic Malts Distiller’s Edition

Distillers EditionSeit der Spirituosenkonzern Diageo im Jahr 1987 seine Classic Malts aus der Taufe hob, ist ihre Zahl von ursprünglich sechs auf mittlerweile dreizehn angestiegen. Die ursprüngliche Idee, damit aus jeder Whiskyregion Schottlands mindestens einen typischen Vertreter zu präsentieren, wurde beibehalten, doch die Range wurde ganz klar erweitert: Die Speyside hat mittlerweile mit  fünf Whiskys mengenmäßig die Nase vorn.  Die aktuelle Liste der vier Regionen Islands, Highlands, Speyside und Lowlands findet sich auf der Internetpräsenz der Classic Malts Selection www.malts.com

Neben diesen Classic Malt Standards gibt es eine zweite Serie, mit der Diageo die Liebhaber gefinishter Single Malts ansprechen möchte:  Einige der Classic Malts werden dazu nach der gewohnten Lagerzeit noch für einig Weile in Sherry- Wein- oder Portweinfässern nachgelagert und bekommen so ein besonderes Aroma. Diese Abfüllungen sind limitiert und variieren von Jahr zu Jahr. Damit das jeweilige Release immer klar zu identifizieren ist, werden auf dem Label der Flasche das Jahr des Brennens und das der Abfüllung angegeben. Die Resultate können sich sehen lassen und ich kann sie all denen nur ans Herz legen, die den Single Malt Whisky vor kurzem für sich entdeckt haben und sich geschmacklich umschauen und orientieren möchten.

Zwei dieser Abfüllungen stehen derzeit bei mir im Schrank:
Oban Distillers Edition, bei der die jodigen, zartrauchigen und fruchtigen Noten des 14jährigen Oban durch das Nachreifen im Montilla-Fino-Fass an trockenen, holzigen  und süßen Aromen gewinnt
Lagavulin Distillers Edition, nachgelagert in Pedro-Ximenez-Fässern bekommt  der torfige, fruchtige Islay-Whisky intensive Rosinenaromen, gewinnt an Vanille und Toffee und wird süß und cremig – der Rolls Royce der Distiller‘s Edition für mich…

Im Portefeuille hat Diageo außerdem dieses Jahr (Abfüllungen 2012)
Talisker Distillers Edition – nachgelagert in Amoroso-Fässern
Caol Ila Distillers Edition – nachgelagert in Muskateller-Fässern
Cragganmore Distillers Edition – nachgelagert in Portweinfässern
Dalwhinnie Distillers Edition – nachgelagert in Oloroso-Fässern
Royal Lochnagar Distillers Edition – nachgelagert in Muskateller-Fässern
Clynelish Distillers Edition – nachgelagert in Oloroso-Seco-Fässern
Glenkinchie Distillers Edition – nachgelagert in Amontillado-Fässern

Übrigens: Haben Sie sich schon als Friend of Classic Malts  eintragen lassen? Die Mitgliedschaft in diesem Freundeskreis ist kostenlos, Sie bekommen regelmäßig aktuelle Informationen und Broschüren zugeschickt und können die Diageo-Destillerien kostenlos besuchen.

Share
Dieser Beitrag wurde unter Whisky-News abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


4 + eins =